Veröffentlicht am Donnerstag, 11. Oktober 2018

Mit gutem Gewissen Wahlplakate verschandeln

FDP-Landtagskandidat Jakob Schäuble ruft zur Aktion "Mutwillige Verschönerung" auf

Es ist fast schon zum Brauch geworden: Kaum hängen die ersten Wahlplakate für die nächsten großen Wahlen, schon werden sie nach Herzenslust beschmiert. Teufelshörner, extravagante Brillengestelle, Bärtchen und buschige Augenbrauen, die Vandalen lassen sich immer wieder etwas einfallen. Eine Anzeige gegen unbekannt ist aussichtslos, daher verzichten die Parteien meist darauf.


<p>Das Original und das Kunstwerk: Jakob Schäuble lässt seine Wahlplakate verschönern.</p>

Das Original und das Kunstwerk: Jakob Schäuble lässt seine Wahlplakate verschönern.

(Quelle: FDP Ingolstadt)

FDP-Landtagskandidat Jakob Schäuble geht die Sache offensiv an. Zusammen mit Bezirkstagskandidat Karl Ettinger ruft er auch heuer wieder zur mutwilligen Verschönerung seiner Plakate auf, dieses Mal unter dem Hashtag #wirsetzendemganzendiekroneauf.

Pizza und Rotwein für die kreativsten Beiträge

Zur Teilname muss der Künstler einfach ein Bild mit dem Wahlplakat und sich auf der Facebook-Seite von Jakob Schäuble hochladen. Die besten drei Kunstaktionen werden von einer Jury prämiert. Als Preis liefert Jakob Schäuble als Pizzabote mit seinem FDP-Wahlkampfmobil jedem Gewinner zwei Pizzen und eine Flasche Rotwein aus.

Hier gibt es das Video zur Aktion auf Schäubles Facebook-Seite.


Anzeige