Veröffentlicht am Freitag, 14. September 2018

Internationaler Kunstgenuss

Die zweite ART EXPO in Ingolstadt am 22. und 23. September im Exerzierhaus im Klenzepark

Der Andrang war riesig - am Ende haben es 51 Künstlerinnen und Künstler geschafft, einen Platz bei der Art Expo in Ingolstadt zu ergattern. "Über 900 Bewerbungen sind eingegangen", freut sich Expo-Organisator Sascha Weinberg. Der Künstler aus Ingolstadt stellt mit seiner Art Broker Company Deutschland (ABC) in diesem Jahr zum zweiten Mal die Art Expo auf die Beine. Sie findet am 22. und 23. September im Exerzierhaus im Ingolstädter Klenzepark statt.


<p><b>Kunst von Inna Pavleckà-Tumarkin ist 2018 zu sehen.</b> </p>

Kunst von Inna Pavleckà-Tumarkin ist 2018 zu sehen.

Gemälde und Skulpturen haben die Künstler "im Gepäck", wenn sie zur Art Expo in Ingolstadt anreisen ("Es kommen diesmal sehr viele aus Österreich."). Dabei sind die Regeln klar und für alle gleich: pro Aussteller sind zwei Werke zugelassen (Bilder übrigens maximal im Format 100x100 cm). So ist der Betrachter dazu eingeladen, die ausschließlich zeitgenössische Kunst miteinander zu vergleichen und in Bezug zueinander zu setzen, genauso wie übrigens die Jury, die über die Vergabe der einzelnen Art Awards (Gesamtwert 3000 Euro!) entscheidet. "Ich möchte diese Ausstellung in Ingolstadt etablieren", betont Sascha Weinberg. Ohne Unterstützung geht dabei freilich nichts, deshalb engagieren sich verschiedene Firmen und Institutionen für die Art Expo 2018. So werden die internationalen Art Awards von LifePark Max, inlingua und United Security zur Verfügung gestellt.

Bilder zum Thema (3 Einträge)

 

Der Sponsorship Award wird von Gebrüder Peters und dem Enso-Hotel gestiftet. Außerdem unterstützen das Kulturamt der Stadt Ingolstadt, intv, Radio IN, VtS Veranstaltungstechnik und das Gräfliche Hofbräuhaus Freising die Veranstaltung.



Art Expo 2018

Exerzierhaus im

Klenzepark, Ingolstadt

Samstag, 22. September

18 - 24 Uhr

Sonntag, 23. September

10 - 20 Uhr

EINTRITT FREI!

Mehr über die

Veranstaltung und den

Veranstalter unter www.weinberg-

sascha-com und auf

seiner Facebook-Seite.


Anzeige