Veröffentlicht am Donnerstag, 29. November 2018

Gutes tun in weihnachtlicher Atmosphäre

Noch bis Sonntag, 2. Dezember, bieten 24 regionale Hilfsorganisationen auf dem Audi-Weihnachtsmarkt ihre Waren an

Pünktlich zum Kälteeinbruch gibt es seit Donnerstagmorgen die Möglichkeit, sich auf dem Audi-Weihnachtsmarkt mit frischem Glühwein von innen zu wärmen. Vier Tage lang bieten gemeinnützige Organisationen in ihren Ständen auf der Audi Piazza vor dem museum mobile allerlei interessante Produkte an. Die Einnahmen kommen in vollem Umfang den sozialen Einrichtungen zugute.


<p>Gesamtbetriebsratsvorsitzender Peter Mosch (rechts) eröffnete den Sozialen Weihnachtsmarkt des Audi-Betriebsrats zusammen mit Personalvorstand Wendelin Göbel (Mitte) und Ingolstadts Oberbürgermeister Christian Lösel (links). Der Kinderchor im Anschluss ließ die eisige Kälte für kurze Zeit vergessen.</p>

Gesamtbetriebsratsvorsitzender Peter Mosch (rechts) eröffnete den Sozialen Weihnachtsmarkt des Audi-Betriebsrats zusammen mit Personalvorstand Wendelin Göbel (Mitte) und Ingolstadts Oberbürgermeister Christian Lösel (links). Der Kinderchor im Anschluss ließ die eisige Kälte für kurze Zeit vergessen.

(Quelle: Götz)

In puncto Vielfalt muss sich der kleine Bruder des Christkindlmarktes nicht verstecken: es gibt Weihnachtsschmuck und -deko in sämtlichen Formen und Farben, selbstgestrickte Mützen, Handschuhe und Schals, weihnachtliche Leckereien und vieles mehr. Das meiste davon ist von den Organisationen in liebevoller Eigenarbeit hergestellt worden. Die Ehrenamtlichen stehen auch gerne bereit, um Informationen über ihre Organisationen und Produkte weiterzugeben. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. In einem gemütlich eingerichteten Sitzbereich kann man dem Weihnachts-Treiben bequem zuschauen, die Sportlichen können auf der Eisarena ein paar Runden ziehen.

Bilder zum Thema (7 Einträge)

 

"Mit unserem Sozialen Weihnachtsmarkt unterstützen wir die vorbildliche Arbeit der karitativen Institutionen unserer Region und bringen zeitgleich Menschen zusammen", sagte Peter Mosch bei seiner Eröffnungsrede am Donnerstagmorgen. Der Gesamtbetriebsratsvorsitzende hob dabei auch das Engagement der Audianer hervor, die den Weihnachtsmarkt organisiert und gestaltet haben. "Unsere Kolleginnen und Kollegen haben mit ganzer Leidenschaft hier auf der Piazza einen Markt geschaffen, der alle Menschen einlädt, gemeinsam Gutes zu tun."

Der Weihnachtsmarkt des Audi-Betriebsrats feierte bereits vor über neun Jahren seine Premiere auf der Audi Piazza vor dem museum mobile. Neben der eigenen Eislauffläche erwartet die Besucher in diesem Jahr Musik der Audi Bläserphilharmonie, Eisstockschießen, eine Fanaktion des ERC Ingolstadt, ein Jazz-Abend mit dem "Stephan Holstein Christmas Trio", eine lebendige Weihnachtskrippe und kulinarische Köstlichkeiten, die auf keinem Weihnachtsmarkt fehlen dürfen.


Anzeige