Lust, in die Fraktionssitzung zu gehen

24.05.2017 - Ingolstadt

Lust, in die Fraktionssitzung zu gehen

Dr. Gerd Werding, UDI-Fraktionsvorsitzender, im Interview

Von Sabine Roelen

Noch ist die UDI keine Fraktion, aber auf dem besten Weg dorthin - siehe dazu Artikel auf Seite 1. Das Sachprogramm der neuen Gruppierung im Stadtrat liegt aber bereits vor. Dr. Gerd Werding spricht im Interview über Inhalte und Themen der UDI.

[mehr]

Pflicht zur Zusammenarbeit

26.05.2017 - Ingolstadt

Pflicht zur Zusammenarbeit

Warum es eine "Koalition" im Stadtrat gar nicht gibt

Von Hermann Käbisch

Manche Bürger machen sich Sorgen um die Stadt. Die "Stadtregierung" habe nach Parteiaustritten bei CSU und FW keine Mehrheit mehr. Wie soll es denn weitergehen? Versinkt die Stadt im politischen Chaos?

[mehr]

Wo sind die Sprudler?

26.05.2017

Wo sind die Sprudler?

Begeisterung kann zum Problem werden

Von Von Melanie Arzenheimer

Der Supermarkt ist ein Spiegelbild der Gesellschaft. War es dort einst recht übersichtlich, ist man heute vom Angebot schier überfordert. Auf einmal scheint die ganze Welt verfügbar zu sein. Und neue Trends,...

[mehr]

"Eine Chance, etwas zu bewegen"

22.05.2017 - Ingolstadt

"Eine Chance, etwas zu bewegen"

Die Unabhängigen Demokraten Ingolstadts (UDI) präsentieren ihr Sachprogramm

Von Sabine Roelen

UDI - das Kürzel ist einprägsam. Unter UDI - Unabhängige Demokraten Ingolstadts - schließen sich Sepp Mißlbeck, Dr. Gerd Werding (beide ehemals FW) und Dorothea Soffner (ehemals CSU) zu einer Fraktion zusammen.

[mehr]

Mit den Nerds ins Gespräch kommen

22.05.2017 - Ingolstadt

Mit den Nerds ins Gespräch kommen

Dr. Franz Glatz, neuer Geschäftsführer brigk, über das Digitale Gründerzentrum

Von Sabine Roelen

Er ist Experte in Sachen Start-up-Förderung: Dr. Franz Glatz, der ab 01. Juni 2017 Geschäftsführer von brigk wird. Im Interview spricht Glatz über Aufgaben und Ziele des Digitalen Gründerzentrums der Region...

[mehr]

Wie heißt das Kind?

19.05.2017 - Ingolstadt

Wie heißt das Kind?

Die neue Ingolstädter Politgruppierung ist noch namenlos.

Von Hermann Käbisch

Der Austritt von Sepp Mißlbeck, Gerd Werding (bisher FW) und Dorothea Soffner (bisher CSU) war ein politischer Paukenschlag. Doch nun müssen die Protagonisten einer vermutlich neuen bürgerlichen Gruppierung Vorsicht walten lassen.

[mehr]