Veröffentlicht am Dienstag, 15. Mai 2018

Schanzer U19 bei der Lebenshilfe

Die U19-Junioren den FC Ingolstadt 04 blicken hinter die Kulissen der Lebenshilfe Werkstatt Ingolstadt

Besondere Führung und gelungene Abwechslung: Die U 19-Junioren des FCI verbrachten einen Nachmittag in der Lebenshilfe Werkstatt Ingolstadt. Dabei erhielten die Jungschanzer interessante Einblicke in die verschiedensten Bereiche und nahmen einige tiefgehende Eindrücke mit - fernab vom Trainingsplatz und dem Leben als aufstrebendem Fußballer. Berührungsängste gab es dabei nicht, denn die Mitarbeiter in der Werkstatt, der Kerzenmacherei oder der Gärtnerei gingen offen auf die Jungschanzer zu - und umgekehrt. So kam es zur ein oder anderen kuriosen und denkwürdigen Begegnung an diesem kurzweiligen Nachmittag.


<p>Die gesamte U 19 des FC Ingolstadt 04 ließ sich die Führung durch die Lebenshilfe Werkstätten nicht nehmen. Mit dabei war natürlich auch FCI-Repräsentant Werner Roß.</p>

Die gesamte U 19 des FC Ingolstadt 04 ließ sich die Führung durch die Lebenshilfe Werkstätten nicht nehmen. Mit dabei war natürlich auch FCI-Repräsentant Werner Roß.

(Quelle: FCI)

"Es war eine sehr interessante Führung. Am meisten hat mich aber die Lebensfreude der Menschen beeindruckt und dass sie sich über den Besuch so gefreut haben", blickte U 19-Kapitän Fatih Kaya zurück. Uwe Stelzer, verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit der Lebenshilfe Werkstätten, führte das Team von Coach Roberto Pätzold zusammen mit Dirk Seifert in zwei Gruppen durch die unterschiedlichsten Bereiche und dabei traf der Tross sogar auf einige echte Vollblut-FCI-Fans. Insbesondere Christian, der in der Gärtnerei tätig ist, freute sich über den Besuch "seiner" Schanzer und ließ sich stolz mit den Nachwuchsspielern fotografieren. Nicht nur für den leidenschaftlichen Anhänger war es ein unvergesslicher Moment, auch die U 19-Spieler freuten sich über den Zuspruch und hätten gerne die vehement geforderten Autogramme gegeben, doch diese gibt es erst, wenn der Sprung zum Profi geschafft ist!

Bilder zum Thema (2 Einträge)

 

Übrigens: Erst zwei Tage zuvor durfte der FCI-Nachwuchs die Meisterschale der A-Junioren-Bayernliga in die Luft strecken und den Aufstieg feiern, umso schöner ist es, dass sie sich kurz darauf Zeit für diese etwas andere Führung nahmen und dabei einen äußerst unterhaltsamen Nachmittag erlebten. "Für alle Beteiligten war das ein absolut gelungener und besonders lehrreicher Ausflug", fasste der pädagogische Leiter der Jungschanzer, Florian Kögler, am Ende zusammen.