Veröffentlicht am Freitag, 13. April 2018

Kael Mouillierat bleibt in der DEL

Der Ex-Panther-Stürmer wechselt vom ERC Ingolstadt zu den Straubing Tigers

Gerade einmal 10 Tage ist es her, dass sich der Kanadier Kael Mouillierat bei der Abschlussfeier seines Ex-Vereins ERC Ingolstadt im Gespräch mit unserer Zeitung wünschte, in der DEL bleiben zu können. (hier geht's zum Interview)


<p>Kael Mouillierat bei der Saisoneröffnung 2017/18 des ERC Ingolstadt</p>

Kael Mouillierat bei der Saisoneröffnung 2017/18 des ERC Ingolstadt

(Quelle: Sabine Kaczynski)

Dass sich sein Wunsch so schnell erfüllen würde, hätte er wohl selbst nicht geglaubt: "Ich war sehr erfreut, als mich Jason Dunham kontaktiert hat und unbedingt verpflichten wollte", wird Kael Mouillierat zitiert. "Bei den Gesprächen hatte ich stets ein gutes Gefühl und deshalb habe ich mich bewusst dafür entschieden, zu den Straubing Tigers zu wechseln", heißt es auf der Internet-Seite der Niederbayern weiter.

<p>Alter und neuer Kollege von Kael Mouillierat: Benedikt Schopper, hier auf der Eisarena am Paradeplatz</p>

Alter und neuer Kollege von Kael Mouillierat: Benedikt Schopper, hier auf der Eisarena am Paradeplatz

(Quelle: Sabine Kaczynski)

Bei der Eingewöhnung in die neue Umgebung kann dem 30-Jährigen sein Kollege Benedikt Schopper helfen, der ebenso vom ERC Ingolstadt zu den Straubing Tigers gewechselt ist. Beide wurden bei der Abschlussfeier der Panther verabschiedet (Bericht zum Nachlesen) und werden in der neuen Saison bei den vier Derbys auf ihre Ex-Teamkollegen treffen.