Veröffentlicht am Dienstag, 5. Dezember 2017

Heiße Getränke aus dem hohen Norden

Für den guten Zweck: Das Marinestützpunktkommando Warnemünde verkauft wieder Glühwein in der Fußgängerzone

Alle Jahre wieder: Im Rahmen der Patenschaft zwischen dem Marinestützpunktkommando Warnemünde und der Stadt Ingolstadt bieten auch heuer wieder Angehörige des Stützpunktes Glühwein, Punsch, Tee und heiße Schokolade in der Ingolstädter Fußgängerzone an. Seit dem Jahr 2004 hat dieser Verkaufsstand in der Vorweihnachtszeit Tradition in Ingolstadt. Der Erlös dieser Aktion unter der Leitung von Kapitänleutnant Thomas Höfer und Oberstabsbootsmann Thomas Schröder kommt der der Bürgerstiftung Ingolstadt und der DK-Aktion "Vorweihnacht der guten Herzen" zugute. Der Glühwein-Verkauf findet noch bis Sonntag, 10. Dezember, täglich von 9 bis 20 Uhr in der Mauthstraße / Übergang Ludwigstraße statt. Die Spendenübergabe erfolgt am Montag, 11. Dezember.


<p>Auch das gehört zur Tradition: Bürgermeister Albert Wittmann (Reihe vorne, Fünfter von links) stattete dem Stand des Marinestützpunktkommandos Warnemünde in der Ingolstädter Fußgängerzone einen Besuch ab.  </p>

Auch das gehört zur Tradition: Bürgermeister Albert Wittmann (Reihe vorne, Fünfter von links) stattete dem Stand des Marinestützpunktkommandos Warnemünde in der Ingolstädter Fußgängerzone einen Besuch ab.  

(Quelle: Sabine Roelen)

Bilder zum Thema (3 Einträge)