Veröffentlicht am Mittwoch, 11. Oktober 2017

Mit Nudelholz traktiert

Pakistani wurde in einer Asylbewerberunterkunft von Landsleuten verprügelt

Am Dienstagabend traktierten fünf Bewohner einer Asylbewerberunterkunft in Großmehring einen 30-Jährigen Pakistani mit Fäusten. Zudem wurden dem Opfer eine Wodka-Flasche und ein Nudelholz auf den Kopf geschlagen. Ein Rettungswagen brachte den Mann, der eine Kopfplatzwunde davontrug, in ein Krankenhaus zur Behandlung. Im Anschluss erstattete der Verletzte Anzeige. Seinen Angaben zufolge handelte es sich bei den Angreifern um pakistanische Landsleute. Weshalb es zu dem Angriff kam, konnte bislang nicht in Erfahrung gebracht werden.


(Quelle: Fotolia)

Standort

Ingolstadt, Oberbayern, Bayern, Deutschland