Veröffentlicht am Freitag, 6. Oktober 2017

Stadt lädt zum Tag der offenen Tür

Mehr als 100 Programmpunkte - Führungen in der MVA müssen entfallen

Mit über 100 Programmpunkten laden Stadtverwaltung und Tochterunternehmen am kommenden Samstag (7.10.) zum Tag der offenen Tür. Eröffnet wird die Veranstaltung durch den Oberbürgermeister um 10 Uhr bei der Feuerwehr in der Dreizehnerstraße. An 30 Standorten, auch im Alten und Neuen Rathaus und auf dem Rathausplatz, werden vielfältige Führungen, Vorträge und Besichtigungen angeboten. Unter anderem im Klinikum, bei der Feuerwehr, auf dem Gießereigelände, im Wildpark und am Auwaldsee, im Stadttheater, im Digitalen Gründerzentrum brigk, im Abwasserpumpwerk in der Rankestraße, der Parkleitzentrale, im Gesundheitsamt, VHS und Stadtbücherei oder dem Kundencenter in der Mauthstraße. In den städtischen Museen gilt an diesem Tag freier Eintritt.


(Quelle: Stadt Ingolstadt / Thomas Michel)

Das ausführliche aktuelle Programm ist unter www.ingolstadt.de/buergerkonzern  online abrufbar.

Zwei besondere Schmankerl bietet die INVG: Während des Tags der offenen Tür kann auf allen Buslinien der INVG kostenlos gefahren werden und in der Innenstadt lädt die Pferdebahn zu einer Rundfahrt ein. Die angekündigten Führungen in der Müllverwertungsanlage Ingolstadt (MVA) hingegen müssen leider entfallen. Nicht vorhersehbare Arbeiten während der derzeit laufenden Revision lassen einen Besuch der Anlage kurzfristig nicht zu. Als Ersatz bietet die MVA für interessierte Bürger eine Führung zu einem späteren Termin an. Interessenten können sich hierzu per E-Mail an die Pressereferentin der Müllverwertungsanlage wenden (simone.vosswinkel@mva-ingolstadt.de). Achtung! Die Führungen durch die benachbarte Zentralkläranlage finden planmäßig statt.