Veröffentlicht am Sonntag, 16. Juli 2017

Ingolstadt macht Weiß

Trotz grauer Wolken ging erneut ein "Dinner in white" über die Bühne

Inzwischen hat es sich schon herum gesprochen, was die Damen und Herren in Weiß wollen, namlich gemütlich speisen in einem ansprechenden Ambiente. Und das an einem möglichst ungewöhnlichen Ort. Diesmal traf man sich zum "Dinner in White" auf dem Ingolstädter Paradeplatz und trotz grauer Wolken und einer eher bedrohlich-kühlen Wetterlage waren rund 60 Fans der edlen Esskultur gekommen. Wie immer wurde der Ort des Geschehens erst ein paar Stunden vor Begionn des Dinner über soziale Medien bekannt gegeben - das ist ja das Aufregende an dieser Art "Spontan-Picknick". Dresscode: weiß (bei den Herren wird ein Auge zugedrückt, eine weiße Hose ist nicht notwendig!). Tisch und Stühle sowie Menü sind mitzubringen. Die Tische werden dann zu einer langen Festtafel mit weißen Tischdecken und weißer Tischdeko zusammengestellt. Und ganz wichtig: Man räumt nach auch dem festlichen Dinner wieder ordentlich auf!


(Quelle: Jürgen Schuhmann)

Bilder zum Thema (73 Einträge)