Veröffentlicht am Freitag, 14. Juli 2017

Appell der Gebirgspioniere

Veranstaltung anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Batallions

Ein öffentlicher Appell der Ingolstädter Gebirgspioniere fand am Freitag auf dem Ingolstädter Rathausplatz statt. Rund 500 Zuschauer und annähernd 100 Ehrengäste verfolgten das Spektakel. Zum Glück spielte das Wetter größtenteils mit, lediglich kurz vor Ende der Veranstaltung gab es etwas Regen. Der Appell fand anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Gebirgspionierbatallions statt. Demonstriert werden sollte damit die Verbundenheit der Bevölkerung aus der Garnisonsstadt mit ihren Soldaten. Neben Ansprachen des Brigadegenerals der hiesigen Pioniertruppe, Lutz Erich Niemann sowie des Bataillonskommandeurs richteten Staatskanzleichef Marcel Huber, Oberbürgermeister Christian Lösel und Bundestagsabgeordneter Reinhard Brandl Grußworte an die Truppe und Ihre Gäste. Musikalisch umrahmt wurde der Appell durch das Heeresmusikkorps Veitshöchheim.


(Quelle: Kajetan Kastl)

Bilder zum Thema (12 Einträge)