Veröffentlicht am Donnerstag, 13. Juli 2017

60 Jahre Ingolstädter Gebirgspioniere

Zum Jubiläum: öffentlicher Appell auf dem Rathausplatz am 14. Juli sowie Tag der offenen Tür in der Pionierkaserne am 15. Juli

Zu seinem 60-jährigen Bestehen zeigt das Gebirgspionierbataillon 8 am kommenden Freitag von 17 bis 18 Uhr auf dem Rathausplatz einen Appell. Einen Tag später, am 15. Juli, öffnen sich dann zwischen 9.30 und 16.30 Uhr die Tore der Pionierkaserne auf der Schanz zum Tag der offenen Tür.

Beim öffentlichen Appell am 14. Juli soll die Verbundenheit der Bevölkerung der Garnisonsstadt mit ihren Soldaten zum Ausdruck kommen. Neben Ansprachen des Generals der Pioniertruppe und des Bataillonskommandeurs richten OB Dr. Christian Lösel und MdB Dr. Reinhard Brandl Grußworte an die Truppe und ihre Gäste. Das Heeresmusikkorps Veitshöchheim umrahmt den Appell musikalisch. Die Bürger sind herzlich eingeladen, diesen Festakt als Zuschauer zu verfolgen.


<p>Das Ingolstädter Gebirgspionierbataillon feiert 60-jähriges Bestehen.  </p>

Das Ingolstädter Gebirgspionierbataillon feiert 60-jähriges Bestehen.  

(Quelle: Stadt Ingolstadt / Bernd Betz)

Bilder zum Thema (3 Einträge)

 

Samstag, 15. Juli 2017: Kasernentor auf!

Am 15. Juli laden die Ingolstädter Gebirgspioniere ab 9.30 Uhr zum Tag der offenen Tür in die Pionierkaserne auf der Schanz bzw. auf den Übungsplatz an der Donau. Das Gebirgspionierbataillon 8 zeigt auf dem Übungsplatz unter anderem den Einsatz von Panzern und Baumaschinen. Zuschauer können die Ingolstädter Gebirgspioniere dabei aus nächster Nähe beobachten oder sogar in einem Fahrzeug mitfahren. Gäste können an diesem Samstag aber auch den Tauchern bei ihrer Arbeit unter Wasser zusehen, sich von einer Vorführung der Hundeführer mit ihren Minenspürhunden begeistern lassen und den spektakulären Einsatz eines Hubschraubers bei einem Transporteinsatz verfolgen.

Als "Special Guests" sind beim Tag der offenen Tür das THW, die Ingolstädter Feuerwehr sowie das österreichische Patenbataillon der Ingolstädter Gebirgsjäger mit ihren Fahrzeugen vertreten. Bei Kletter- und Abseilübungen können Gäste auch selbst ins Schwitzen geraten, um sich dann bei einer Fahrt mit den Schnell- und Motorbooten der Gebirgspioniere auf der Donau wieder abzukühlen. Und auf die kleinen Besucher wartet ein Kinderprogramm mit vielen Mitmach-Möglichkeiten.

Soviel "Action macht Hunger und Durst. Auch daran haben die Gebirgspioniere gedacht. Ein großes Speisen- und Getränkeangebot erfüllt alle kulinarischen Wünsche der Besucher. Neben Burger, Grillhendl, Eis und Getränken können Besucher zum Beispiel auch die herzhafte Erbsensuppe aus der altbewährten Feldküche testen.

Wer mit dem eigenen Auto zum Tag der offenen Tür in der Pionierkaserne anreisen möchte, kann die Parkplätze auf dem Gelände des Audi-Sportparks nutzen. Von hier aus erfolgt mit Unterstützung der INVG ganztägig ein Bus-Pendelverkehr zum Übungsplatz an der Donau.

Weitere Infos zum Tag der offenen Tür des Gebirgspionierbataillons am 15.07.17:

- Eingang über Straße "Am Auwaldsee", gegenüber Parkplatz, hier große Hinweisplanen

- Einlass 09.30 bis 16.30 Uhr / Ende 17.00 Uhr - Sperrung des Dammes im Bereich Übungsplatz für Radfahrer und Fußgänger (Hintergrund Hubschraubervorführungen und Personen-Zutrittskontrollen)

- Personen- und Taschenkontrollen am Eingang zur Gewährleistung der Sicherheit

- Gefährliche Gegenstände, Glasflaschen und Haustiere bitte nicht mitbringen - Die Veranstaltung ist familien-/behindertenfreundlich (Bus-Shuttle, Toiletten, alles ebenerdig)

- Busshuttle-Nutzung und Eintritt sind kostenfrei

Noch mehr Informationen finden Sie unter www.bundeswehr-ingolstadt.de sowie auf Facebook.